News

Profiroll Technologie Tag für die TU Dresden

Interessierte Studenten des 1. und 3. Semesters im Diplomstudiengang Maschinenbau der TU Dresden, nutzten die Möglichkeit im Rahmen der Lehrveranstaltung Produktionstechnik Profiroll kennenzulernen. Zum 7. Mal fand diese Kooperation bereits statt, die den Studenten Anwendungsbeispiele, Walzprozesse, Maschinen und Werkzeuge in Theorie und Praxis vermittelt.

Nach einer theoretischen Einführung in das Profilquerwalzen von Herrn Peter Strehmel, Geschäftsbereichsleiter Verfahrensentwicklung-Innovation, konnten die Studenten an den verschiedenen Praxisstationen in Interaktion mit unseren Profiroll Verfahrensingenieuren gehen und dabei auch selbst erste Versuche durchführen. Auf sie warteten Maschinenpräsentationen, technische Erläuterungen zu Verfahrensgrundlagen und Prozessketten an folgenden Maschinen:

  • Gewindewalzen im Durchlaufverfahren am Beispiel einer Präzisionskugelumlaufspindel an der CNC-Gewindewalzmaschine 2-PR 30 HP
  • Kaltumformen von Passverzahnungen am Beispiel Rotorwelle an der Verzahnungswalzanlage Rollex HP
  • Erzeugen von funktionellen Oberflächen an der Profilwalzmaschine PR 15 HP am Beispiel einer Glattwalzschnecke
  • Anforderungen an die Qualitätsbewertung modernster Glattwalzprofile an der 3D-Messmaschine Zeiss Prismo 7

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.

Durch die Wiedergabe des YouTube-Videos stimmen sie den YouTube Nutzungsbedingungen zu. Damit werden auch nutzerrelevante Daten an Youtube/Google übertragen und Cookies hinterlegt.