PR 16.1

Walzkraft160 kN
Werkstückdurchmesser3–70 mm
Aufnahmelänge der Spindel max.130 mm
Walzspindeldurchmesser54 mm
Werkzeugdurchmesser max.195 mm
Drehzahlen25-100 (16-315) min-1 *
Schwenkwinkel+/- 10° *
Anschlusswert10/35 kW/A
Breite1650 mm
Tiefe1550 mm
Höhe1500 mm
Gewicht2300 kg

* Erweiterungspakete

PR 25.1

Walzkraft250 kN
Werkstückdurchmesser10–100 mm
Aufnahmelänge der Spindel max.200 mm
Walzspindeldurchmesser80 mm
Werkzeugdurchmesser max.235 mm
Drehzahlen26-100 (16-315) min-1 *
Schwenkwinkel+/- 10° *
Anschlusswert17/50 kW/A
Breite1930 mm
Tiefe1940 mm
Höhe1500 mm
Gewicht3200 kg

* Erweiterungspakete

PR 31,5.1

Walzkraft315 kN
Werkstückdurchmesser10–100 mm
Aufnahmelänge der Spindel max.200 mm
Walzspindeldurchmesser80 mm
Werkzeugdurchmesser max.235 mm
Drehzahlen25-100 (16-315) min-1 *
Schwenkwinkel+/- 10° *
Anschlusswert17/50 kW/A
Breite1980 mm
Tiefe1980 mm
Höhe1500 mm
Gewicht3500 kg

* Erweiterungspakete

Arbeitsraum einer PR16.1 Gewindewalzmaschine

Arbeitsraum einer PR16.1 Gewindewalzmaschine

Arbeitsraum einer PR16.1 Gewindewalzmaschine

Arbeitsraum einer PR16.1 Gewindewalzmaschine

Schraubengewinde

Schraubengewinde

Zubehör zum Gewindewalzen

Zubehör zum Gewindewalzen

Die Bewährten - Manuell bediente Gewindewalzmaschinen

Profiroll hat die bisher weltweit tausendfach verkauften Maschinen des Konstruktionsprinzips der PR® Gewindewalzmaschinen (auch Gewinderollmaschinen) "Die Bewährten" benannt. Viele große und kleine Innovationen sind in das bewährte Konzept dieser Profilwalzmaschinen eingeflossen. Absolute Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und doch höchste Präzision!

Nach einer konstruktiven Weiterentwicklung im Zuge der Anforderungen moderner Anwender besteht die Baureihe aus:

PR 16.1 (Walzkraft 160 kN)

PR 25.1 (Walzkraft 250 kN)

PR 31,5.1 (Walzkraft 315 kN).

 

Features:

  • stark dimensionierte C-Gussbetten sowie spielarme, gehärtete Schlittenführung
  • Neues kompaktes Maschinengestell
  • freier Zugang in den oben offenen Arbeitsraum ermöglicht beste Zugänglichkeit und schnelles Umrüsten
  • neues SPS-Steuerungskonzept erhöht den Bedienkomfort.
  • Bedienerfreundliche Anordnung der Steuerelemente sowie die Feinzahnkupplung gewährleisten ein schnelles Ein- und Umrichten.
  • Digitale Anzeigemöglichkeit der Schlittenposition
  • riesige Zubehörvielfalt
  • Einstech- oder Durchlaufwalzen
  • Hochgeschwindigkeitsdurchlaufwalzen (HDU) möglich